Deutsch | 29
Bosch Power Tools 1 609 929 T49 | (19.11.09)
Sägetisch vergrößern
Lange Werkstücke müssen am freien Ende un-
terlegt oder abgestützt werden.
Tischverlängerung/Tischverbreiterung
(siehe Bild A)
Zur Vergrößerung der Sägetischfläche können
Sie sowohl hinten als auch rechts am Elektro-
werkzeug die folgenden Schienen herausziehen:
Tischverlängerung 2 (verlängert den Sägetisch
11 nach hinten um 215 mm)
und/oder
Tischverbreiterung 9 (verbreitert den Sägetisch
11 nach rechts um 285 mm)
Greifen Sie mittig unter die gewünschte
Schiene und ziehen Sie diese maximal bis
zum Anschlag heraus.
Zum Fixieren der Position ziehen Sie die je-
weiligen Befestigungsknäufe (23 oder 26) an
den Führungsstäben fest an.
Bei schweren Werkstücken müssen Sie gegebe-
nenfalls die Schienen abstützen.
Schiebeschlitten (siehe Bild B)
Durch den Schiebeschlitten 1 können Werkstü-
cke bis zu einer maximalen Breite von 305 mm
gesägt werden.
Gleichzeitig wird eine höhere Präzision beim Sä-
gen vor allem in Verbindung mit dem Winkelan-
schlag 16 erreicht. (siehe „Horizontale Geh-
rungswinkel mit Hilfe des Schiebeschlittens
sägen“, Seite 32)
Klappen Sie dazu den Arretierhebel 24 nach
rechts.
Der Schiebeschlitten ist damit sowohl nach
vorne als auch nach hinten bis zum Anschlag
verschiebbar.
Gehrungswinkel einstellen
Zur Gewährleistung präziser Schnitte müssen
Sie nach intensivem Gebrauch die Grundeinstel-
lungen des Elektrowerkzeugs überprüfen und
gegebenenfalls einstellen (siehe „Grundeinstel-
lungen prüfen und einstellen“, Seite 32).
Horizontale Gehrungswinkel einstellen
(Winkelanschlag) (siehe Bild C)
Der horizontale Gehrungswinkel kann in einem
Bereich von 60° (linksseitig) bis 60° (rechtssei-
tig) eingestellt werden.
Lösen Sie den Feststellknauf 54, falls dieser
angezogen ist.
Drehen Sie den Winkelanschlag bis der Win-
kelanzeiger 55 den gewünschten Gehrungs-
winkel anzeigt.
Ziehen Sie den Feststellknauf 54 wieder an.
Vertikale Gehrungswinkel einstellen
(Sägeblatt) (siehe Bild D)
Der vertikale Gehrungswinkel kann in einem Be-
reich von 90° bis 45° eingestellt werden.
Lösen Sie den Arretierknauf 29 leicht gegen
den Uhrzeigersinn.
Hinweis: Beim kompletten Lösen des Arretier-
knaufs kippt das Sägeblatt durch Schwerkraft in
eine Stellung, die ungefähr 30° entspricht.
Drücken Sie das Handrad 12 nach hinten
(Push) und halten Sie es in dieser Position.
Damit greifen die Zähne an der Kulisse in den
Zahnkranz am Handrad.
Drehen Sie am Handrad bis der Winkelanzei-
ger 56 den gewünschten Gehrungswinkel auf
der Skala 57 anzeigt.
Ziehen Sie den Arretierknauf 29 wieder fest.
Zum schnellen und präzisen Einstellen der
Standardwinkel 90° und 45° sind am Gehäuse
Endanschläge vorhanden.
OBJ_BUCH-783-003.book Page 29 Thursday, November 19, 2009 4:24 PM