FX 20 Übersetzung der Original-Anleitungen
- 39 -
4) den Schalter zum Anheben des Mähwerks (Abb. 1, Nr. 3) bis zum vollständigen Kippen des
Schneideapparats gedrückt halten (Abb. 22). Der Schalter muss in die Richtung gedrückt werden, die
das Mähwerk dem Boden nähert;
5) den Schalter loslassen.
6) den Motor abstellen.
7) ACHTUNG! Die Sicherheitssperren wie in Abb. 23 einlegen und sie erst nach Beendigung der
Wartung wieder entfernen.
Der Zapfwellenriemen muss nicht ausgehakt werden.
Achtung! Man kann das Mähwerk auch bei abgeschaltetem Motor kippen. Wir raten jedoch davon ab,
damit der auf dem Motor integrierte Generator die Stromabsorption des Motorenstellglieds während des
Kippens ausgleichen kann. Wenn man das Mähwerk bei laufendem Motor kippt, hält die Batterie länger
und das Kippen geht schneller.
Da ein stumpfes Messer das Gras nicht glatt schneidet, sondern ausreißt, was das Schnittbild wesentlich
beeinträchtigt, müssen die drei Messer regelmäßig auf beiden Schneiden geschliffen werden.
Abgenutzte Messer schneiden nicht mehr gut und werden unwuchtig, so dass der Mäher vibriert; die
Messer gleichmäßig schleifen.
Beim Messerwechseln unbedingt auch die Schraube und zugehörige Spannscheibe austauschen (Abb. 22, B).
Zum Ausbauen das Messer mit Schutzhandschuhen festhalten und die zentrale Schraube gegen den
Uhrzeigersinn herausdrehen. Das Messer auswechseln und die zugehörige Befestigungsschraube gut
festschrauben.
Achtung! Beschädigte oder verformte Messer nicht reparieren, sondern immer durch neue Messer
ersetzen! AUSSCHLIESSLICH ORIGINAL-MESSER VERWENDEN!
Nach Ende der Wartung den Schneideapparat mit dem Schalter zum Anheben des Mähwerks (Abb. 1,
Nr. 3) in die Arbeitsposition stellen. Wenn das Mähwerk parallel zum Boden steht, das bewegliche
Trittbrett (Abb. 13, B) senken und das Mähwerk mit den dafür vorgesehenen roten Hebeln befestigen
(Abb. 14, A).
Anmerkung: Falls die roten Hebel zum Blockieren des Mähwerks schwer einzulegen sind, wie folgt
vorgehen:
- sicherstellen, dass das Mähwerk den Kippvorgang beendet hat und dass es parallel zum Boden steht;
- die roten Hebel zum Blockieren müssen mit viel Fett geschmiert sein;
- den Druck der Feder zum Schwimmen des Mähwerks durch Festschrauben des Einstellknopfs erhöhen
(Abb. 1, Nr. 8).
Falls keine dieser Maßnahmen Wirkung zeigt:
- die vier Bolzen auf den Kipp-Scharnieren (Abb. 15, A) lockern und dieKonzentrizität der Löcher der
Sperrhebel einstellen, bis diese einrasten. Nach Ende des Vorgangs die Bolzen des Kipp-Scharniers gut
festschrauben.
EINSTELLEN DES MÄHWERKS
Ein einwandfreies Schnittbild kann nur dann erhalten werden, wenn das Mähwerk vollkommen plan liegt.
Den Mäher auf ebenen Boden stellen, den Luftdruck der Bereifung kontrollieren, den Abstand des
Mähwerkrandes vom Boden kontrollieren und eventuell die Zugstange (Abb. 16, A) und die
Stellschraube (Abb. 15, B) justieren, um das Mähwerk parallel zum Boden zu stellen. Bevor Sie die
Stellschraube justieren (Abb. 15, B), die jeweiligen Befestigungsschrauben lockern (Abb. 15, C). Sollten
Sie das Mähwerk nicht parallel stellen können, wenden Sie sich bitte an eine autorisierte Fachwerkstatt.
ENTFERNEN DES SCHNEIDEAPPARATS
Man kann den Schneideapparat wie folgt entfernen:
1) den Schalter (Abb. 17, D) bis zum Aufleuchten des Warnlichts drücken.
2) Den Zapfwellenriemenspanner durch Drehen des passenden Hebels (Abb. 17, A) lockern und den
Riemen aus dem Vorgelege des Mähwerks entfernen.
3) Die Schritte 1-2-3 aus dem Absatz " KIPPEN DES MÄHWERKS" durchführen.
4) Wenn sich die Räder des Mähwerkrahmens vom Boden anheben, den Kippvorgang stoppen und die
Schnitthöhen-Anzeige in Position "2" bringen (Abb. 2, Nr. 10).
5) Den Anschluss der elektrischen Anlage trennen (Abb. 20, A).
6) Die roten Sicherheitshaken (Abb. 18, A) anheben.
7) Den Mähwerkrahmen vorne ergreifen und aushängen.
Achtung! Niemals den Schalter (Abb. 17, D) entsperren, wenn der Schneideapparat entfernt ist. Die
Arme der Mähwerksbefestigung würden heftig an den oberen Teil der Maschine stoßen und könnten
Dinge oder Personen in der Nähe beschädigen.
Um den Schneideapparat erneut an der Maschine zu befestigen, wie folgt vorgehen:
1) Die Scharniere durch Anheben den Haken nähern, bis sie sich in ihrer Position befinden.